Vortragsreihe: Studi – kenn deine Rechte!

Studi Kenn Deine Rechte

Die Vortragsreihe “Studi – Kenn deine Rechte!” wird von der Juso und GEW Hochschulgruppe veranstaltet und gibt Studierenden die Möglichkeit, sich über die eigenen Rechte/Möglichkeiten zu informieren und auch konkrete Fragen zu stellen. Die Veranstaltungen finden jeden Mittwoch im Mai um 19 Uhr im Raum R03.106 an der Uni am Wittelsbacherplatz statt.

Folgende Veranstaltungen erwarten euch:

6. Mai: MIET- UND VERTRAGSRECHT
13. Mai: LASPO/LPO
20. Mai: ASPO
27. Mai: ARBEITS- UND SOZIALRECHT

6. Mai: MIET- UND VERTRAGSRECHT
Darf ich die Miete mindern, wenn die Heizung kaputt ist und wenn ja, um wie viel? Wie werde ich ein Zeitungsabo los, das mir auf dem Campus aufgequatscht wurde? Diese und weitere Fragen des Studialltags werden im Vortrag allgemein verständlich beantwortet.

Mit:
Rechtsanwältin Ulrike Jäger zu Vertragsrecht/Verbraucherschutz
und
Rechtsanwalt Markus Köhn zu Mietrecht

13. Mai: LASPO/LPO
LASPO gilt für unsere Uni, LPO bayernweit, aber wo steht was drin? Was gilt es für die Staatsexamen zu beachten? Wer wird noch verbeamtet? Diese und noch weitere Fragen rund um das Lehramtsstudium werden allgemein verständlich beantwortet.

Mit:
Sebastian Rüthlein (ehem. AK Lehramt, LAGym Mathe/Physik)
und
Daniel Schneider (AK Lehramt, LA RL Deutsch/Geschichte)

20. Mai: ASPO
Wie lange ist meine Regelstudienzeit und wie viel länger als die darf ich studieren? Was kann ich tun um das zu verlängern? Darf mein*e Prof verlangen, dass ich immer da bin? Was wird mir anerkannt, wenn ich den Studiengang wechsle? Und wenn ich die Uni wechsle? Diese und noch weitere Fragen rund ums Studium werden allgemein verständlich beantwortet.

Mit:
Daniel Janke (Vorsitzender des Stud. Konvents)

27. Mai: ARBEITS- UND SOZIALRECHT
Wann kann ich BAföG beantragen? Wo muss ich als Studi versichert sein? Was muss ich für meinen Job als Studentische Hilfskraft wissen? Welche Ferienzeiten hab ich? Wie war das noch mal mit dem Mindestlohn?

Mit:
RAin Dörthe Leopold (Sozialrecht)
und
RA Dr. Jochen Sues (Arbeitsrecht)