Studis gegen Wohnungsnot!

“Wer kann sich heute noch eine Wohnung in der Innenstadt oder in der Nähe des Campus oder der Arbeitsstätte leisten? Stattdessen wohnen viele weit außerhalb der Stadtzentren oder gleich Weiterlesen »

Solidarisierung mit Warnstreik der studentischen Beschäftigten in Berlin

Heute stellen wir im studentischen Konvent der Studierendenvertretung Uni Würzburg einen Antrag zur Solidarisierung mit dem heutigen Warnstreik der studentischen Beschäftigten in Berlin. Der Konvent tagt ab 20 Uhr Weiterlesen »

Juso-Hochschulgruppe begrüßt NC-Urteil aus Karlsruhe

Nach der Klage zweier Studierender vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat sich das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe für eine Überarbeitung des aktuellen Numerus Clausus (NC) in der Humanmedizin ausgesprochen. Wie von Weiterlesen »

“Nachgefragt” im März 2017

Am 18.02. fand in Würzburg die Demonstration der Nazi-Partei  “Dritter Weg” statt. Ist die Stadt Würzburg eurer Meinung nach verpflichtet, derartige Demonstrationen zu erlauben, oder sollte sie ihnen die Weiterlesen »

 
Refugees welcome!

Juso-Hochschulgruppe fordert wirkliche Öffnung für Geflüchtete

Am 25. September teilte die Hochschulleitung der Julius-Maximilians-Universität Würzburg in einer Pressemitteilung mit, dass sie zukünftig plant zusätzliche Informationsangebote sowie studienvorbereitende Kurse für Asylbewerber*innen anzubieten. Weiterhin war dieser Pressemitteilung zu entnehmen, dass die Universität Geflüchtete, wenn sie die Zugangsbedingungen der Studiengänge erfüllen, ein Hochschulstudium ermöglichen möchte.

Refugees welcome!

Uni Würzburg geht auf Geflüchtete zu

In einer Pressemitteilung wurde heute bekannt gegeben, dass Geflüchtete der Weg an die Universität Würzburg rmöglicht wird. Durch Nachweis der erforderlichen Qualifikationen, die sie auch über Auswahlgespräche darlegen können werden, wird ein spezielles Orientierungsprogramm angeboten.

Dies geschieht auf Drängen der Juso-Hochschulgruppe, die durch ihre Mitglieder in Senat und Sprecher- und Sprecherinnenrat auf die Universitätsleitung eingewirkt hat.

Unterricht

Universität Würzburg in der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ endgültig gescheitert

Gestern veröffentlichte das Ministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst die erfolgreichen bayerischen Hochschulen im Bund-Länder-Programms “Qualitätsoffensive Lehrerbildung”. Durch die „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ sollen Projekte gefördert werden, die eine einheitliche Lehrer*innenausbildung ermöglichen und eine stärkere Abstimmung, der für die Ausbildung der Lehrkräfte Verantwortlichen fördern. Der Bund stellt über die gesamte Förderperiode insgesamt bis zu 500 Mio. Euro zur Verfügung. Die Universität Würzburg ist auch in der zweiten Runde mit ihrem Antrag gescheitert.

Newsletter

Newsletter September 2015

Inhalt:  
1. Selbstdarstellung der Juso-HSG Würzburg
2. Seminarwochende in Würzburg
3. Refugees Welcome
4. Unser Stand bei der Ersti-Messe
5. Termine   

Für den Newsletter könnt ihr euch in der Seitenleiste rechts eintragen.

Newsletter

Newsletter Juli

Inhalt:
1. Nachbetrachtung der Hochschulwahlen
2. Die Jusos beteiligen sich nicht am SSR – warum?
3. Staatsschutz operiert an der Uni Würzburg
4. Termine

Für den Newsletter könnt ihr euch in der Seitenleiste rechts eintragen.