Studis gegen Wohnungsnot!

“Wer kann sich heute noch eine Wohnung in der Innenstadt oder in der Nähe des Campus oder der Arbeitsstätte leisten? Stattdessen wohnen viele weit außerhalb der Stadtzentren oder gleich Weiterlesen »

Solidarisierung mit Warnstreik der studentischen Beschäftigten in Berlin

Heute stellen wir im studentischen Konvent der Studierendenvertretung Uni Würzburg einen Antrag zur Solidarisierung mit dem heutigen Warnstreik der studentischen Beschäftigten in Berlin. Der Konvent tagt ab 20 Uhr Weiterlesen »

Juso-Hochschulgruppe begrüßt NC-Urteil aus Karlsruhe

Nach der Klage zweier Studierender vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat sich das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe für eine Überarbeitung des aktuellen Numerus Clausus (NC) in der Humanmedizin ausgesprochen. Wie von Weiterlesen »

“Nachgefragt” im März 2017

Am 18.02. fand in Würzburg die Demonstration der Nazi-Partei  “Dritter Weg” statt. Ist die Stadt Würzburg eurer Meinung nach verpflichtet, derartige Demonstrationen zu erlauben, oder sollte sie ihnen die Weiterlesen »

 
Logo German U15

Pressemitteilung: Juso Hochschulgruppe Würzburg kritisiert Gründung der „German U15“ und die Teilnahme der Uni Würzburg daran

Mit der Gründung der „German U15“ wird der nächste exklusive Club gegründet, anstatt als breites Bündnis aller Hochschulen für eine bessere Hochschulfinanzierung zu kämpfen. Damit wird nun der Wettbewerb seitens der Universitäten verstärkt. Dies kritisiert die Juso Hochschulgruppe Würzburg. Dazu Kathrin Nikolaus, eine der SprecherInnen der Gruppe: „Diese Entwicklung sehen wir kritisch, statt sich mit allen Hochschulleitungen zu verbünden, redet sich die Würzburger Hochschulleitung damit heraus, dass die Hochschulrektorenkonferenz ja zu viel für die Fachhochschulen mache und man dort zu wenig Einfluss hätte. Dies ist wieder Mal ein Zeichen für das nicht vorhandene Demokratieverständnis unserer Hochschulleitung.“

Logo Universität Würzburg

Pressemitteilung: Sparkassen-Hörsaal: Umbenennung gegen den Willen der studentischen Mehrheit

Mit großer Überraschung und Entrüstung nahm die Juso HSG die Umbenennung des Hörsaal 162 in der Neuen Universität am Sanderring in „Sparkassen-Hörsaal“ zur Kenntnis.

„Ein weiteres Mal wird die Studierendenschaft vor vollendete Tatsachen gestellt. Eine Diskussion zu diesem Thema hat es innerhalb der Universität nicht gegeben.“, führt Sebastian Schlegel Mitglied im Sprecher- und Sprecherinnenrat der Universität Würzburg aus. „Herr Prof. Dr. Forchel lässt damit seine erst vor wenigen Monaten in Folge des Offenen Briefes zugesicherte ´Verbesserung der Kommunikation zwischen Studierendenvertretung und Universitätsleitung´ bereits jetzt vermissen.“, ergänzt seine Kollegin Kristina Kindl.

Waffel

Erstimesse auf der Hublandmensa

Am 22.10 findet ab 18:30 Uhr in der Hublandmensa wieder die traditionelle Erstimesse statt. Natürlich sind auch wir vertreten. Komm vorbei, lern uns kennen und erfahre wofür wir uns an der Uni einsetzen. Wir freuen uns auf dich.

Logo Juso Hochschulgruppe

Willkommen (zurück) an der Uni!

Vor wenigen Tagen hat das neue Semester begonnen. Die Erstsemestler*innen betretten zum ersten Mal die Uni und die AltsemestlerInnen kehren hoffentlich erholt aus der vorlesungsfreien Zeit zurück. Wir wünschen allen Erstis und natürlich auch allen anderen Studierenden ein erfolgreiches Semester.

Logo Würzburg ist bunt

Gemeinsam gegen Rechtsradikale – Würzburg ist bunt!

Wir wollen ein weltoffenes und tolerantes Würzburg. Feinde der Demokratie haben in unserer Stadt nichts zu suchen. Wir fühlen uns verpflichtet, wachsam zu sein und allen Anfängen zu wehren. Deshalb werden es alle Demokraten in Würzburg niemals hinnehmen, wenn Rechtsextremisten unsere Stadt zum Schauplatz ihrer Umtriebe machen wollen.

Die rechtsextreme NPD veranstaltet in diesen Wochen eine so genannte Deutschlandfahrt mit Stationen in einer Reihe von Städten. In dem Zusammenhang hat diese Organisation am 2. August 2012 auch eine Kundgebung in Würzburg angemeldet. Diese Provokation nehmen wir nicht stillschweigend zur Kenntnis.